Im Rahmen des Bayern-Pokal-Spiels am Samstag, dem 19. September 2020 wurden die indybike-Räder feierlich übergeben.

Voller Einsatz für den Sport

Die Radballer des RV Adler Bechhofen dürfen sich freuen: Der traditionsreiche Radsportverein ist ab sofort stolzer Eigentümer von zwei nagelneuen Radball-Rädern der Firma indybike.

Gesponsert wurden die neuen Räder von der Firma Nürminger aus Burgoberbach. Das Familienunternehmen blickt auf eine lange Tradition im Radsport zurück und fühlt sich zu diesem nach wie vor fest verbunden.

Im Rahmen des Bayern-Pokal-Spiels am Samstag, dem 19. September 2020 wurden die Räder feierlich übergeben. Marco Nürminger übergab die Räder im Wert von fast 4.000,– Euro an den ersten Vereins-Vorstand Manfred Feurer und die Spieler-Zwillinge Christoph & Jonas Scherb, stellvertretend für den ganzen Verein. Indybike-Geschäftsführer Peter Mlady gratulierte dem Verein zu dieser Bereicherung. Mit Radball-Rädern von indybike wurde bereits 2017 die Radball-Weltmeisterschaft zu uns nach Franken geholt.

Wir wünschen den Radballern des RV Adler Bechhofen mit den neuen Rädern allzeit viel Erfolg und freuen uns bereits jetzt auf spannende Spiele im neuen Velodrom in Nürnberg!

Im Bild von links nach rechts: Manfred Feurer (1. Vorstand), Christoph Scherb, Marco Nürminger mit Toni, Jonas Scherb, Peter Mlady (GF indybike)

Scroll to Top